Patrick Auracher kehrt auf die Waldau zurück

209
Foto: Stuttgarter Kickers
Weiterer Neuzugang bei den Kickers

Stuttgart-Degerloch.| Die Stuttgarter Kickers haben die nächste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit fix gemacht – Patrick Auracher wird Wormatia Worms verlassen und zu den Stuttgarter Kickers zurückkehren.

Für den 28-jährigen Auracher, Kapitän der Wormser und gebürtigen Stuttgarter, stellt der Wechsel eine Rückkehr zu alter Wirkungsstätte dar. 2004 war der Verteidiger bereits in der Jugend zu den Stuttgarter Kickers gewechselt, bestritt während seiner Juniorenzeit Spiele für die zweite Mannschaft und rückte schließlich zum Profi-Team auf, welches 2009/2010 noch in der Regionalliga spielte. 2014 hatte er die Blauen in Richtung Holstein Kiel verlassen, ehe 2015 der Wechsel nach Rheinland-Pfalz zur Wormatia zustande kam.

Der sportliche Leiter der Stuttgarter Kickers, Martin Braun, äußert sich zur Rückkehr des variablen Abwehrspielers wie folgt: „Die Verpflichtung von Patrick Auracher ist für uns eine sehr wichtige. Zum einen hat Patrick in Worms mit seinen Leistungen und Toren mehr als überzeugt. Zudem freuen wir uns, dass wir mit ihm einen ehemaligen Kickers-Spieler zurückholen können, welcher uns mit seiner sehr positiven Mentalität sicher helfen wird.“

Patrick Auracher ist voller Vorfreude bezüglich seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: „Die Stuttgarter Kickers sind für mich eine Herzensangelegenheit. Insofern habe ich mich auch unabhängig von der Ligazugehörigkeit für den Wechsel zu meinem Heimatverein entschieden. Ich freue mich sehr, möchte Verantwortung übernehmen und einen Teil zum Wiederaufstieg beitragen.“ Auracher absolvierte in der vergangenen Saison 27 Einsätze für die Wormser, erzielte dabei sieben Tore und bereitete zwei weitere Tore vor. Der Verein begrüßt Patrick Auracher zurück in der Kickers-Familie und wünscht für die kommende Saison viel Erfolg.