Ausbau der Kreuzung K1077/ Schickardstraße

883
Vollsperrung der westlichen Rampe mit der Auffahrt B464 Fahrrichtung Holzgerlingen sowie der Abfahrt von der B464 von Renningen kommend ab dem 03. April

Kreis Böblingen.| Wegen Bauarbeiten muss ab dem 03. April die Kreuzung K1077/ Schickardstraße am Böblinger Tierheim, die sog. „Tierheimkreuzung“, auf der Südseite gesperrt werden. Dadurch ist keine Auffahrt auf die B464 Fahrtrichtung Holzgerlingen und keine Abfahrt auf die B464 von Renningen kommend möglich. Die Sperrung dauert voraussichtlich 4 Wochen. Der Verkehr wird in beide Richtungen über die Schickardstraße auf die K1073 zur B464 umgeleitet. Der Fußgängerüberweg von der Schickardstraße zum Wald auf der Südseite, muss aufgrund der Baumaßnahmen gesperrt werden.

Im südlichen Kreuzungsbereich werden die Verkehrsinseln, der Fahrbahnrand und der Gehweg verlegt, um eine zweite Geradeausspur in Fahrtrichtung Böblingen zu ermöglichen. Gleichzeitig wird die gesamte Ampelanlage erneuert und alle Rechtsabbieger neu signalisiert. Als Folge dieser Maßnahmen sind auch Leitungsverlegungen erforderlich. Der Asphalt in der Rampe zur B464 weist zudem Risse auf, sodass dieser ebenfalls saniert wird.

Die Tiefbauarbeiten werden circa drei Wochen in Anspruch nehmen. Für die Asphaltierung der Südhälfte wird Ende April für circa einundeinhalb Wochen zusätzlich die Strecke Böblingen Richtung Ehningen gesperrt. Für die Ausfahrt aus dem Gewerbegebiet Hulb Süd wird eine Umleitung über die B464 Rampe Ost zur K1073 und über die Schickardstraße zurück auf die K1077 ausgeschildert.

Die Nordhälfte der Kreuzung wird in der zweiten Hälfte der Sommerferien voraussichtlich innerhalb zehn Tagen saniert. Das Tiefbauamt der Stadt Böblingen möchte gleichzeitig das fehlende Zwischenstück vom Parkplatz des HP Geländes bis zur Einmündung Schickardstraße mitsanieren.

Die Sanierung des Tierheimknotens ist in Hinblick auf die Großbaumaßnahme K1073/ Gottlieb-Daimler-Straße (sog. „Daimlerknoten“), die im Jahr 2019 realisiert werden soll, ein wichtiger Meilenstein. Die Schickardstraße dient dann als Umleitung für den „Daimlerknoten“.