Gemeinderat beschließt „Stadterneuerung Kemnat I“

105

Ostfildern| Der Gemeinderat hat einstimmig das Integrierte Stadtentwicklungskonzept und die Vorbereitende Untersuchung „Kemnat I“ als Grundlage für die Stadterneuerung beschlossen.

Bereits im vergangenen Jahr hat die Verwaltung für die Stadterneuerung in Kemnat einen Aufnahmeantrag für ein Städtebauförderprogramm eingereicht. Dieser Antrag wurde vom Land nicht bewilligt. In einem Gespräch mit Vertretern des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie des Regierungspräsidiums im Juli dieses Jahres sind die Sanierungsziele in Kemnat nochmals erörtert worden. Dabei wurden die Inhalte und die Abgrenzung des Sanierungsgebiets an die Anforderungen für eine Programmaufnahme angepasst. „Die Ausweitung des Untersuchungsgebiets ermöglicht es, die Sanierung von Altbausubstanzen und die städtebauliche Entwicklung von Kleinquartieren zu unterstützen“, heißt es in der Vorlage dazu. Darüber hinaus gelte es weiterhin, die Einzelhandelsversorgung des Stadtteils zu sichern, Leerstände zu beseitigen und das innerörtliche Wohnraumangebot zu verbessern. Zur positiven Entwicklung des Stadtteils gehöre auch die Verbesserung des öffentlichen Umfelds sowie eine Anpassung an aktuelle energetische Standards. Das Untersuchungsgebiet weist nun eine Größe von 8,8 Hektar aus.