Probleme mit Hüfte und Knie

59

Patientenveranstaltung im Klinikum Stuttgart – Katharinenhospital am 16. Oktober 2017

Stuttgart.| Bei der Patientenfortbildung der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Stuttgart – Katharinenhospital am Montag, 16. Oktober 2017, geht es um das Thema „Probleme mit Hüfte und Knie – Das künstliche Gelenk: Prävention und Operation“. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr im Dienstleistungszentrum des Klinikums Stuttgart, Sattlerstraße 25, 70174 Stuttgart.

Zunächst wird in Kurzvorträgen über verschiedene Aspekte des Gelenkersatzes an Hüfte und Knie referiert. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei die operativen Techniken, die Wechselendoprothetik, die konservative Therapie der Arthrose sowie Krankengymnastk und Reha. Daneben werden aber auch komplexe Themen wie individuell an den einzelnen Patienten angepasste Implantate oder das OP-Management mit verschiedenen Narkoseformen und optimaler Schmertherapie angesprochen. Im Anschluss an die einzelnen Referate besteht die Möglichkeit, Fragen direkt an die Experten zu stellen. Nach dem Vortragsteil stehen die Experten aus Unfallchirurgie, Orthopädie, Orthopädietechnik und Anästhesie zudem an Informationsständen für weitere Gespräche und Demonstrationen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.