Das Neue Schloss öffnet sein Portal

231
Foto: Staatsanzeiger
Sonderführungstermine im Oktober
Stuttgart.|Im Neuen Schloss Stuttgart stehen wieder Führungstermine auf dem Programm: Am 26. Oktober wird die nach dem Krieg wiederaufgebaute Residenz für Führungen geöffnet. An diesen Tagen erleben Besucherinnen und Besucher die geschichtsträchtigen Säle und die aktuellen Arbeitsräume der Landesregierung. Die Anmeldung zu den Führungen nimmt zentral die Schlossverwaltung Ludwigsburg entgegen.

Besondere EInblicke in das Herz der Landeshauptstadt
Prächtiges Schloss der Könige von Württemberg, Herz der Landeshauptstadt und gute Stube der Landesregierung: Das Neue Schloss mitten im historischen Zentrum von Stuttgart ist ein Ort, mit dem sich seit Jahrhunderten und bis heute viel Bedeutendes verbindet. Nach dem Wiederaufbau vor 50 Jahren dienen heute die prunkvollen Räume des Neuen Schlosses der Repräsentation des Landes. Weil das Schloss häufig der Schauplatz von Ereignissen und Veranstaltungen der Landesregierung ist, steht es nur es nur selten besichtigt werden. Am 26. Oktober gibt es wieder eine Möglichkeit, die Räume im Mitteltrakt der spätbarocken Residenz zu erleben.

Führung durch Prunksäle und Arbeitsräume
Bei der Führung geht der Weg nicht nur durch die Prunkräume. Sie gehen zurück auf die Zeit von Herzog Carl Eugen, der im 18. Jahrhundert das großzügige Neue Schloss erbauen ließ. Man sieht auch die aktuellen Räume der Politik, in denen etwa der Ministerpräsident und sein Kabinett tagen. Im 2. Weltkrieg wurde das Schloss stark zerstört; beim Wiederaufbau nach dem Krieg konzentrierte man sich auf das äußere Erscheinungsbild und rekonstruierte nur im Mitteltrakt die großen Säle und das Treppenhaus. Für alle Führungen ist die telefonische Anmeldung unter 07141-18 64 00 – zentral bei der zuständigen Schlossverwaltung Ludwigsburg – unbedingt erforderlich.

Schlösserwelt rund um Stuttgart
Die Staatlichen Schlösser und Gärten präsentieren die Monumente in und um Stuttgart mit einer eindrucksvollen Bandbreite an Führungen. Allein in Schloss Ludwigsburg, dem größten der Schlösser, stehen im Jahr – neben mehreren Tausend Standardführungen – über 2.000 besondere thematische Führungen auf dem Programm. 330.000 Menschen besuchen die Ludwigsburger Schlösserwelt in jedem Jahr. Aber auch solche Kleinode wie die Grabkapelle auf dem Württemberg oder das Lustschloss Solitude gehören zu den beliebten Monumenten rund um Stuttgart. Seit 2014 öffnet auch das Neue Schloss wieder seine Tore für Sonderführungen der Staatlichen Schlösser und Gärten. Damit kommt die Landesregierung dem starken Interesse vieler Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger nach.

Führungstermine im Neuen Schloss
TERMIN: Donnerstag, 26. Oktober 2017
FÜHRUNGSZEITEN: 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr, 16.00 Uhr
PREIS: Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 4,00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Informationen und Anmeldung zu den Führungen
Residenzschloss Ludwigsburg, Schlossstraße 30, 71634 Ludwigsburg
Telefon +49(0)71 41. 18 64 00
www.schloss-ludwigsburg.de
E-Mail: [email protected]
www.schloesser-und-gaerten.de