Wild Boys übertragen Teampräsentation live

235
  • 4.500 Karten für Saisonauftakt verkauft
  • TVB geht neue digitale Wege

Bittenfeld/Stuttgart.| Für das Auftaktspiel der Saison 2017/18 in Porsche-Arena gegen die MT Melsungen am Donnerstag, den 24. August um 19 Uhr hat der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart bereits über 4.500 abgesetzt. Bereits eine Woche zuvor, am 16. August ab 20.30 Uhr beschreiten die Wild Boys neue Wege und übertragen erstmals ihre Teampräsentation live auf Facebook.

Für die neue Saison wurden bislang 1.850 Dauerkarten abgesetzt. Zusätzlich haben sich bereits jetzt insgesamt 4.500 Handballfans Tickets für das Spiel gegen die MT Melsungen gesichert. Noch können sich die TVB-Fans für das erste Heimspiel der neuen Saison Tickets in der 6.211 Zuschauer fassenden Porsche-Arena erwerben.

Eintrittskarten für dieses und weitere Spiele bis Weihnachten können unter Easyticket (https://www.easyticket.de/veranstaltung/tvb-1898-stuttgart-vs-mt-melsungen-pa-spiel-1/70185/) oder direkt bei der Geschäftsstelle in Waiblingen (Steinbeisstraße 13, 71332 Waiblingen) erworben werden.

TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt ist zufrieden mit der Nachfrage:
„Trotz Ferien und Urlaubszeit in Baden-Württemberg haben sich schon über 4.500 TVBler Tickets für unser erstes Spiel verkauft. Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Auftakt in der Porsche- Arena.“

Vor Saisonbeginn stellt der TVB Stuttgart erstmals in einer Team-Präsentation im Palm Beach Stuttgart, seinen Kader den Fans vor. Für alle Handballinteressierten, die keine Möglichkeit haben ins Palm Beach zu kommen, produziert der TVB seine Team-Präsentation live auf Facebook und geht damit neue Wege in der Digitalisierung. Neben den klassischen Interviews werden die Spieler ihr Können in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen müssen. Der Eintritt um live vor Ort dabei zu sein, ist kostenlos.

„Mit der Live-Übertragung unserer Teampräsentation entwickeln wir uns im digitalen Bereich weiter. Somit können wir allen Fans einen attraktiven Mehrwert bieten“, so TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.