Fahrplanänderung des Schienenersatzverkehrs zwischen Dettenhausen und Böblingen ab Montag

127

Kreis Böblingen.| Wegen des Ausbaus der Schönbuchbahn ist die Bahnstrecke zwischen Dettenhausen und Böblingen seit dem 31. Juli gesperrt. Für Fahrgäste ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit modernen Niederflurgelenkbussen eingerichtet, der die bestehenden Fahrbeziehungen ersetzt. Um den Anschluss an die S-Bahnen am Bahnhof in Böblingen verlässlicher zu erreichen, wird die Abfahrtszeit des SEV in Dettenhausen ab Montag (7. August) um acht Minuten vorverlegt. Zukünftig wird der SEV von Dettenhausen Bahnhof immer auf Minute 11 und 41 abfahren.

Weitere Informationen dazu können auf der Homepage des Zweckverbandes Schönbuchbahn unter www.schoenbuchbahn.de/aktuelles und auf der Seite des VVS unter www.vvs.de/bauarbeiten/ abgerufen werden.