Stromabschaltungen in Leonberg in der Rutesheimer Straße

99
Zulassungsstelle Leonberg schließt am 18. Juli um 12 Uhr

Kreis Böblingen.| Die Gebäudewirtschaft des Landratsamtes lässt Mitte Juli arbeiten an der Elektroversorgung des Krankenhauses in Leonberg durchführen. Dafür muss der Strom in der Rutesheimer Straße 50/1 bis 50/8 an zwei Tagen stundenweise abgestellt werden. Das kündigt das Landratsamt in einer Pressemitteilung an.

Am Montag, den 17. Juli, wird der Strom zunächst ab 13 Uhr bis 15 Uhr in der Rutesheimer Straße 50/2 abgestellt. Davon betroffen sind neben den Bewohnern auch die beiden Kindergärten, die Kreismedienstelle und das Jugendamt. Später von 17 Uhr bis 19 Uhr wird der der Strom in der Rutesheimer Straße 50/1 abgestellt. Dort sind neben den Bewohnern auch die Beratungsstelle Thamar und die Asylunterkunft betroffen.

Am Dienstag, den 18. Juli, gibt es dann in der Rutesheimer Straße 50/3 A, B und D, 50/7 und 50/8 vorübergehend keine Stromversorgung. Zunächst betrifft dies die Asylunterkunft (50/3 D) von 9 Uhr bis 11 Uhr. Ab 13 Uhr bis 15 Uhr sind in diesem Bereich die Bewohner, das DRK, das Gesundheitsamt und die Haldenschwangschule betroffen. Auch die Zulassungsstelle mit der Schilderstelle ist ohne Stromversorgung und schließt deshalb an diesem Tag bereits um 12 Uhr.