Neuer Geschäftsführer für Esslingen live gewählt

822
Foto: Esslingen

Esslingen.| Ab Oktober ist Johannes Schneiderhan der neue Mann an der Spitze von Esslingen live. Der Gemeinderat wählte Schneiderhan in nicht-öffentlicher Sitzung zum neuen Geschäftsführer der Esslinger Kultur- und Kongressgesellschaft, die das Neckar Forum, die Osterfeldhalle und das Alten Rathaus bespielt.

Schneiderhan ist derzeit Betriebsleiter der Veranstaltungshalle „Im Wizemann“ in Stuttgart. Zuvor war der 34-jährige Diplom-Betriebswirt als Kulturmanager der Stadt Tettnang und als selbstständiger Veranstalter tätig.

Der neue Geschäftsführer von Esslingen live freut sich auf seine neue Aufgabe und hat schon erste Ideen für eine Weiterentwicklung der Gesellschaft: „Die Digitalisierung der Gesellschaft bringt neue Anforderungen an die Veranstaltungsbranche mit sich. Mein Ziel ist es, Esslingen live in den nächsten Jahren für diese digitale Zukunft zu rüsten und dadurch Kunden langfristig an unsere Häuser zu binden.“

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger beglückwünschte Schneiderhan zu dessen Wahl. „Ich freue mich“, so Dr. Zieger, „dass wir mit Herrn Schneiderhan einen motivierten und fähigen Geschäftsführer gefunden haben, dem wir guten Gewissens die Führung von Esslingen live anvertrauen können.“

Bürgermeister Ingo Rust ist überzeugt: „Johannes Schneiderhan passt sehr gut in das dynamische und innovative Team von Esslingen live.“

Schneiderhan tritt ab Oktober die Nachfolge von Monika Riexinger an, die Esslingen live seit über 10 Jahren führt und aus privaten Gründen in die Schweiz ziehen wird.