Neue Familienführung in Schloss Solitude

589
Foto: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Immer sonntags um 14 Uhr

Sonntags um 14 Uhr auf Schloss Solitude: Das ist ein neuer fester Termin für den Kalender von Familien. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bieten ab dem 2. April jeden Sonntag eine Führung für Kinder und Erwachsene an – eine Einladung, das Schloss gemeinsam zu erleben.

FAMILIENFÜHRUNG STARTET AM 2. APRIL AUF DER SOLITUDE
Schloss Solitude ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Stuttgarts: An schönen Wochenende genießen unzählige Menschen die Schönheit der weiten Wälder rings um die Schlossanlage des 18. Jahrhunderts – darunter viele Familien. An sie richtet sich ein neues Angebot der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: Ab 2. April steht jeden Sonntag um 14 Uhr eine Familienführung auf dem Programm. Im Gespräch, mit Geschichten und mit spannenden Fragen geht es durch die eleganten Räume des herzoglichen Lustschlosses. Erwachsene und Kinder erleben gemeinsam die besondere Stimmung der Solitude – und die kindgerechte Annäherung an die Geschichte macht auch Erwachsenen Spaß.

GEMEINSAMES ERLEBNIS FÜR JUNG UND ALT
„Wir haben die besten Erfahrungen mit solchen interaktiven Führungen, die den Schwerpunkt auf das gemeinsame Erlebnis von Kindern und Erwachsenen richten“ erklärt Birgit Strobel, als stellvertretende Leiterin der Schlossverwaltung Ludwigsburg für das Besucherangebot auf der Solitude zuständig. „Der Termin jeden Sonntag um 14 Uhr soll es für Familien unkompliziert machen, sich auch einmal spontan zum gemeinsamen Schlossbesuch zu entschließen.“ Ab dem 2. April wird die Familienführung jeden Sonntag um 14 Uhr starten. Der Rundgang durch die herzoglichen Räume des Schlosses dauert 45 Minuten und kostet pauschal 10,00 € für Familien, die Einzelkarte für Kinder kostet 2,00 €, für Erwachsene 4,00 €.

FÜHRUNGEN IM SCHLOSS
Schloss Solitude ist ein Kleinod: Sein Erbauer Herzog Carl Eugen liebte schöne Dinge und kostbare Ausstattungen. Auf raffiniertem Grundriss bietet die Solitude eine Vielzahl prächtig ausgeschmückter Räume – und alle gehören zum Besten, was in jener Zeit entstand. Herzog Carl Eugen ließ in den 1760er-Jahren das Schloss in seinem bevorzugten Jagdgebiet erbauen und betreute das Projekt persönlich. Schnell entstanden riesige Gärten um das Jagd- und Lustschloss. Nach wenigen Jahren wandte sich der Herzog einem neuen Projekt zu – und Schloss Solitude fiel in einen Dornröschenschlaf. Berühmt ist die grandiose Aussicht von der Schlossterrasse: Sie reicht weit ins Land.

ÖFFNUNGSZEITEN SCHLOSS SOLITUDE
Ab 1. April: Di – Sa 10.00 – 12.00 Uhr u. 13.30 – 17.00 Uhr.
So u. Feiertage 10.00 – 17.00 Uhr
Noch bis 31. März:  Di –Sa 13.30 – 16.00 Uhr.
So und Feiertage 10.00 – 16.00 Uhr

KONTAKT
Schloss Solitude
70197 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.69 66 99
[email protected]
www.schloss-solitude.de