Polizeirevier Kirchheim unter neuer Leitung

228

Kirchheim/Teck.| Polizeioberrat Fabian Mayer hat zum 1. Februar die Leitung des Polizeireviers Kirchheim übernommen. Er wurde heute im Rahmen einer Feierstunde von Polizeipräsident Professor Pick offiziell in sein Amt eingeführt. Fabian Maier tritt damit die Nachfolge von Polizeidirektor Thomas Pitzinger an, der im September zum Polizeirevier Filderstadt wechselte.

Die polizeiliche Laufbahn des 38-Jährigen begann im Oktober 1997 mit dem Studium an der Fachhochschule in Villingen-Schwenningen und führte über den Streifendienst, Bezirksdienst zum Führungsstab der Polizeidirektion Göppingen. Im Jahr 2006 wechselte er anlässlich der Vorbereitungen zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland zur Hubschrauberstaffel bevor er nach verschiedenen Verwendungen bei der Polizeidirektion Böblingen, dem Landeskriminalamt und der Landespolizeidirektion Stuttgart und nach dem Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst 2010 für ein Jahr ins Lagezentrum der Landesregierung berufen wurde. Im Anschluss daran war er als Referent für Allgemeine vollzugspolizeiliche Aufgaben im Referat 31 des Innenministeriums tätig, bevor er 2014 zum Leiter des Polizeireviers Eislingen bestellt wurde. Im Jahr 2016 zog es ihn zum Präsidium Technik, Logistik und Service in Stuttgart, wo er bis zu seiner jetzigen Versetzung nach Kirchheim für das Projekt „Einführung der Maschinenpistole neu“ mitverantwortlich war.

Fabian Mayer ist verheiratet, Vater von zwei sechs- und achtjährigen Söhnen und lebt mit seiner Familie auf der schwäbischen Alb. Neben Skifahren und Wandern gilt seine Leidenschaft dem Fußball. Als Jugendleiter und -trainer fördert und trainiert er den Fußballnachwuchs seiner Heimatgemeinde.