Musik für Sindelfingen


296
Bild: Vater und Sohn Kless; Foto: Stadt Sindelfingen

Kammermusikabend – Musik aus drei Epochen – Barock-Klassik-Romantik

Sindelfingen.| Die Konzertreihe „Musik für Sindelfingen“ bietet am Samstag, 25. Februar 2017 um
19 Uhr einen Kammermusikabend im Odeon, Wolboldstraße 21, Musikschule SMTT an.

Es wirken mit:
Yair Kless Violine
Eyal Kless Violine
Florian Wiek Klavier

Auch für die laufende Musiksaison konnten die beiden weltweit bekannten Geigervirtuosen Yair Kless und Eyal Kless zusammen mit dem Pianisten Florian Wiek zu einem kammermusikalischen Konzertabend verpflichtet werden. Dieses Konzert steht zu Beginn der zum 28. Mal stattfindenden Violinstudien, die von den beiden Geigenprofessoren abgehalten werden. Diesen anspruchsvollen und pädagogisch hochwertigen Meisterkurs besuchen Studierende aus ganz Europa, Israel, Asien und den USA.

Am Konzertabend kommen folgende Werke zur Aufführung:
 Von Jacques Aubert, Chaconne; von Jean-Marie Leclair die Sonate Nr. 5, e-Moll und von Johannes Brahms die Sonate Nr. 3, D-Dur, op. 108. Danach folgt von Franz Schubert die Fantasie C-Dur, D 934 sowie von Johann Sebastian Bach die Trio Sonate C-Dur.

Yair Kless und Eyal Kless sind weltweit bekannte und beliebte Solisten, Dozenten und Jury-Mitglieder der verschiedensten Studienabschlüssen für Geigerinnen und Geiger. Beide legen großen Wert auf die pädagogische Arbeit mit ihren Studenten.

Florian Wiek hat eine Professur für Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Seit einigen Jahren begleitet er dieses Geigenduo bei den jährlich stattfindenden Sindelfinger Konzerten.

Eintrittskarten für das Konzert gibt es beim i-Punkt, Marktplatz 1, Tel.: 07031 94325. Abendkasse 45 min vor Beginn.

Über alle weiteren Konzerte der Reihe „Musik für Sindelfingen“ informiert eine Musikbro- schüre. Sie ist beim i-Punkt erhältlich und auch auf der stätischen Homepage unter www.sindelfingen.de abrufbar.