15. Internationale Sommerserenaden 2016

333

Sindelfingen.| Die Reihe „Klavier & Lyrik“ – 15. Internationale Sommerserenaden 2016 starten am Sonntag, 4. September um 18 Uhr im Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz (SMTT).
Solist des Abends: Christoph Ewers. Er spielt Werke von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Olivier Messiaen.
Rezitatorinnen: Sabine Duffner und Heide Miersch-Maltry.

Die Internationalen Sommerserenaden finden in diesem Jahr bereits zum 15. Mal infolge statt. Die Mixtur aus gespielter Klaviermusik und gelesener Lyrik hat sich bewährt.

Die Reihe „Klavier & Lyrik startet am Sonntag, 4. September um 18 Uhr im Odeon der Schule für Musik, Theater und Tanz (SMTT). Im Odeon – dem architektonisch wie akustisch gleich gelungene Rundbau mit seiner großen Glasfront ins Freie – wird versucht, dem Begriff Serenade, als ein vorwiegend heiteres Abendereignis, noch ein Stück näher zu kommen.

Den ersten Konzertabend gestaltet der Sindelfinger Solist Christoph Ewers. Die Rezitation haben, die weit über Sindelfingens Grenzen hinaus bekannte, Sabine Duffner und Heide Miersch-Maltry übernommen.

Die weiteren Veranstaltungen der Reihe „Klavier & Lyrik“ finden am Sonntag, 11. und Sonntag, 18. September jeweils um 18 Uhr statt. Am letzten Wochenende im September, d.h., am Samstag, den 24. September, wird ebenfalls im Odeon der SMTT um 20 Uhr die „Zweite Sindelfinger Klaviernacht“ geboten.

Eintrittskarten zu 15 Euro gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt, Marktplatz 1, Telefon 0 70 31/94-3 25. Wer im Vorverkauf Karten für alle vier Veranstaltungen kauft, zahlt für die Einzelkarte nur 12 Euro.
An der Abendkasse sind die Eintrittskarten jeweils ab 17.15 Uhr erhältlich.