Esslinger Meisterkonzerte

751
Konzertsaison 2016 / 2017

SKS-Plakat-Esslingen 2016_17Esslingen.| Die hochklassige Konzertreihe des Kulturamts der Stadt Esslingen am Neckar in erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Konzertdirektion Erwin Russ geht in eine neue Saison. Grund genug für Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger, bei der Vorstellung des Programms für die Spielzeit 2016/2017 Geschäftsführer Michael Russ von der SKS Erwin Russ im Namen der gesamten Bürgerschaft für die „eingespielte und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Stadt Esslingen“ erneut herzlich zu danken. „Diese beispielhafte und etablierte Kooperation wird auch in der neuen Konzertsaison bundesweite und internationale Spitzenensembles und Solisten in das Neckar Forum führen. Die Freunde klassischer Musik dürfen sich schon jetzt auf eine besondere Bandbreite außergewöhnlicher Esslinger Konzert- Highlights freuen“, unterstrich Oberbürgermeister Zieger.

Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Zieger, Benedikt Stegmayer, Kulturamtsleiter der Stadt Esslingen und Tobias Ebel, Projektmanager SKS Erwin Russ GmbH, erläuterte Michael Russ die neue Saison der Esslinger Meisterkonzerte. Erneut, so Michael Russ, sei es gelungen, dem Esslinger Publikum ein hochklassiges und abwechlsungsreiches Programm anzubieten, das sowohl solistische wie auch Ensembleleistungen in höchster Qualität präsentiert.

Den Beginn der Konzertreihe gestaltet die Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen mit einem spektakulären romantischen Programm. Solist in Mendelssohns Violinkonzert ist Angelo de Leo, ein preisgekröntes Talent aus unserer Region. Zum Herbstkonzert präsentiert das Symphonieorchester des Nationaltheaters Prag eine mehrfach international ausgezeichnete junge Cellistin, Anastasia Kobekina, mit Tschaikowskis „Rokoko-Variationen“. Mittlerweile eine schöne Tradition: Bläserklänge zum Advent – der legendäre Ludwig Güttler gastiert mit seinem „Solistenensemble Virtuosi Saxoniae“ und barocken Klängen. Nach der Winterpause startet die Rückrunde mit dem sensationellen Preisträger des Chopin-Wettbewerbs 2015, Seong-Jin Cho und einem Klavierabend der Extraklasse. Reinhold Friedrich, einer der ganz großen Trompeter unserer Zeit, konzertiert mit der Jenaer Philharmonie, und zum Ausklang der Saison erklingen die wunderbaren Stimmen des Ensemble Amarcord: „Wohl kommt der Mai“ heißt deren Programm, das den Frühling begrüßen wird.

Eine gute Nachricht für jüngere Klassikhörer und solche, die es noch werden könnten: Die Zusammenarbeit von SKS Russ mit der Städtischen Musikschule Esslingen und Esslinger Schulen, die nach der Education-Veranstaltung in der vergangenen Spielzeit im Theodor-Heuss-Gymnasium ein begeistertes Feedback erhalten hat, wird in der kommenden Saison ihre Fortsetzung finden. Reinhold Friedrich wird während der Generalprobe und möglicherweise wieder in einer besonderen Schulveranstaltung den Schülerinnen und Schülern besondere Einblicke in die Musik und das Musikerleben schenken.

Der bewährte Konzertbeginn jeweils sonntags um 18 Uhr wird beibehalten. Dadurch können auch Zuhörer aus weiter entfernten Orten die Veranstaltungen gut erreichen. Die Preise bleiben auch in der kommenden Saison unverändert.

Karten und Abonnements sind ab sofort telefonisch unter 0711.550 660 77 erhältlich, Einzelkarten auch online unter www.sks-russ.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen – in Esslingen bei der EST Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH im Späth’schen Haus und bei der Eßlinger Zeitung, beide am Marktplatz. Besonders weisen die Veranstalter auf die ermäßigten Karten und übertragbaren Abonnements für Schüler und Studenten hin. Die Konzertdirektion Erwin Russ ist auch weiterhin Kooperationspartner beim Esslinger Kulturpass. Im Rahmen eines begrenzten Kontingents können die Inhaber Karten bestellen unter Tel. 0711.550 660 77 und die Konzertkarten unter Vorlage des Kulturpasses an der Abendkasse im Neckar Forum abholen.

Abonnenten der Esslinger Meisterkonzerte erhalten weiterhin einen 10 %igen Rabatt auf Tickets zu den Sonderkonzerten der Konzertdirektion Russ in Stuttgart.
Detaillierte Informationen zum Saisonprogramm sind im Internet unter www.sks-russ.de erhältlich. Programmhefte liegen in den Kultureinrichtungen, bei der EST und im Esslinger Handel aus.

Foto: SKS Russ