ARTWATCH mit dem Friedensbündnis Esslingen

303

Esslingen.| Die Museumspädagogik der Stadt Esslingen am Neckar lädt am Donnerstag, 7. April 2016, von 18:30 bis 20:00 Uhr zu ARTWATCH in die Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen am Neckar, Pulverwiesen 25, 73728 Esslingen, ein. Zu Gast sind Mitglieder des Friedensbündnis Esslingen zusammen mit dem Sprecher Thomas Bittner. Eintritt: 4 €/ ermäßigt 2.50 €.

Die aktuelle Ausstellung „Willie Doherty – Home“ in der Villa Merkel zeigt eigens neu für die Ausstellung produzierte Videoinstallationen und Fotografien, ergänzt durch Werke aus der jüngeren Vergangenheit. Die individuelle und kollektive Erinnerungsarbeit vor dem Hintergrund des Terrors in Nordirland ist ebenso Thema wie die aktuelle Flüchtlingskrise. Oft bleiben die Dinge in der Schwebe und narrative Grundanlagen laufen ins Leere. Die Ununterscheidbarkeit zwischen einer konkreten Bedrohung und einer Grundbefindlichkeit, der Angst vor dem Unbestimmten kennzeichnet die Fotografien und Videoarbeiten. Erzählstrukturen und Möglichkeiten der Interpretation in seinen Arbeiten bleiben offen. Willie Doherty untersucht er die Grenzen zwischen Gegenwart und Vergangenheit, zwischen Realität und Erinnerung.

Im Friedensbündnis Esslingen habe sich viele Initiative und Einzelpersonen zusammengeschlossen, um friedlichen Konfliktlösungsmöglichkeiten mehr politisches Gewicht zu geben. So gibt es neben Kampagnen zur Entmilitarisierung auch die Fahrradtour der Bürgermeister gegen Atomwaffen. Mitglieder des Friedensbündnis Esslingen wollen gemeinsam mit dem Sprecher Thomas Bittner und den ARTWATCH Publikum die Werke von Willie Doherty, die bedrohliche Situationen aus einer individuellen Perspektive thematisieren, besprechen. Besonders interessant ist, wie jemand, der sich politisch und gesellschaftlich für Frieden einsetzt, ambitionierte Kunstwerke erfährt, ob in den Kunstwerken Alternativen für ein friedliches Zusammenleben ablesbar sind, oder ob und wie Ursachen und Auswirkungen des Konflikt thematisiert werden. Dabei ist ein persönlicher und vielleicht auch emotionaler Blick auf die Kunst gefragt.

Das Publikum ist eingeladen, den Abend anschließend mit Gesprächen und einem Glas Wein oder einem anderen Getränk ausklingen zu lassen. ARTWATCH ist eine Veranstaltungsreihe der Museumspädagogik der Stadt Esslingen am Neckar.