Paradise of Pain, ein schräges Musical

338

Ofi15_KW24_MusikschuleOstfildern.| Derzeit probt die Städtische Musikschule mit ihren Partnern intensive auf ein die Premiere des Musicals „Paradise of Pain“. Diese findet statt am Sonntag, 28. Juni, 19 Uhr, im Theater an der Halle in Nellingen. Weitere Aufführung gibt es am Mittwoch 1. Juli, Freitag 3. Juli und Sonntag 5. Juli, ebenfalls jeweils 19 Uhr.

Und darum geht es: Zwei Männer werden nach ihrem Ableben versehentlich in die falschen Bereiche des Jenseits geschickt. Der biedere Bankangestellte Johannes Täufer landet in der Hölle, einem Club mit fragwürdiger Kundenschar. Dagegen findet sich der Ganove Jonathan im Himmel wieder. Dort herrschen die beiden attraktiven Engel Angelina und Mephista. Dass sich aus dieser Konstellation eine schräge und schrille Geschichte entwickelt versteht sich von selbst. Dies alles zu einer Musik, die mit funkigen Chorstücken und romantischen Balladen die „Halle“ zum Kochen bringt. Die Ausführenden dieses hintersinnig – humorvollen Rockmusicals sind die Jugendchöre Nell’canto (Musikschule und Eintracht Nellingen) und METeens (Liederlust Mettingen), sowie eine achtköpfige Band. Musikalische Leitung Albrecht Imbescheid, Inszenierung und Regie Hilde Scheerer. Altersempfehlung ab zwölf Jahre. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt sieben Euro. Vorverkauf bei der Volkshochschule Ostfildern, Esslinger Straße 26, Telefon 0711 3404800.