Geschichten aus dem Wiener Wald

295
Von Ödön Horvath

Regie: Barbara Brandhuber
Premiere der Kulissenschieber am03.10.2014 um 20.00 Uhr im Theater an der Halle

FC4A2039Ostfildern.| Unter neuer künstlerischer Leitung präsentieren sich die Kulissenschieber, als fest etablierte Gruppe des Ostfildener Kulturlebens, ihrem Publikum an sechs Terminen im Theater an der Halle.

Mit dieser „Wiener Komödie gegen die Wiener Komödie“ (Erich Kästner), werden die Zuschauer entführt ins Wien der 30er Jahre. Erzählt wird die Geschichte einer jungen Frau, die versucht, sich aus ihren einengenden Verhältnissen zu befreien.

Doch obwohl die Klänge des Wiener Walzers, die „süßen Wiener Maderln“, die schöne blaue Donau und der Wiener Wald als Idyll immer gegenwärtig sind, erzählt Horvath in diesem Stück viel über Abhängigkeiten und Abgründe menschlicher Beziehungen.

Mit gewohntem Engagement haben sich die Kulissenschieber an die Aufgabe gemacht, mit viel theatralischem Herzblut und Liebe zum Detail die Inszenierung umzusetzen und mit Leben zu erfüllen.

FC4A1801Viele bekannte und einige neue Gesichter bereichern das generationenübergreifende Ensemble, das wie immer nicht nur auf sondern auch hinter der Bühne aktiv ist.

Die Zuschauer können sich freuen auf einen durchaus vergnüglichen Abend mit ernsten, zeitweise tragischen Zwischentönen.

Wie immer gibt es – passend zum Stück – auch ein kleines kulinarisches Bewirtungsangebot, so dass die Möglichkeit besteht, im Anschluss an die Vorstellungen bei einigen österreichischen Schmankerln mit den Kulissenschiebern ins Gespräch zu kommen.

Weitere Vorstellungen
am 04., 05., 07., 10. Und 11.10.2014 jeweils um 20:00 Uhr

Karten
zu 12.-€ (ermäßigt 9.-€) an der Abendkasse oder reserviert unter Tel. 0711 – 41 38 81 bzw. www. kulissen-schieber.de

Fotos: Die Kulissenschieber