Herr, schmeiß Hirn ra!

241
Ein heiterer schwäbischer Abend mit dem „Benefizschwätzer“ Dr. Gerhard Raff aus Degerloch.

H610BILD RAFF_StaffelsteigervereinEsslingen.| Das seit über einem Vierteljahrhundert erfolgreiche Prinzip des nulltariflich und spesenfrei tätigen „Benefizschwätzers“ gilt dieses Mal dem 2013 gegründeten Staffelsteiger-Verein e.V., der sich für den Erhalt der Esslinger Weinbergterrassen einsetzt.

Die Veranstaltung findet in der vhs Esslingen statt, direkt gegenüber den historischen, unter Denkmalschutz stehenden Weinbergterrassen mit seinen Trockenmauern aus Stubensandstein, die das Esslinger Stadtbild in so besonderer Weise prägen.

Der Staffelsteiger-Verein e.V. möchte dieses jahrhundertalte Kulturerbe erhalten und die Wengerter bei ihrer ideellen, mühevollen Arbeit des Mauerbaues finanziell unterstützen. Schwätzen für eine gute Sach, nennt es Gerhard Raff. Seit Jahren stellt sich der bekannte Kenner der Landesgeschichte in den Dienst förderungswürdiger Projekte.

Mit dem schwäbischen Klassiker, „Herr, schmeiß Hirn ra!“, ist er weltweit der meistgelesene Dialektautor der Gegenwart(DVA) geworden. Auch der Erlös aus dem Verkauf seiner zum Teil sogar von Loriot illustrierten- Bestseller ist für den guten Zweck bestimmt. Selbstverständlich besteht die Gelegenheit zur Verkostung der in den terrassierten Steillagen angebauten Weine sowie von selbstgebackenem Zwiebelkuchen beim musikalischen Ausklang mit der Band SCHWOBABLUES.

Freitag, 26. September 2014, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt frei – Austritt Spende.