Venezianische Messe – Festival der Masken und Kostüme

278
Farbenprächtiges Schauspiel in der Barockstadt

© smk | schau media kommunikationLudwigsburg.| Ein rauschendes Festival voll Farbenpracht und Lebensfreude – das ist die Venezianische Messe in Ludwigsburg. Vom 12. bis 14. September verwandelt sich der barocke Marktplatz in eine magische Fantasiewelt: dank hunderten von buntschillernden Kostümen, einem hochkarätigen Programm aus Akrobatik, Musik, Straßentheater, Feuerzauber, Clownerie, Tanz und Gesang und einer traumhaften venezianischen Kulisse.

Bei der großen Künstlerprozession durch die Innenstadt und beim Defilee über den Gondelsteg zeigt sich die ganze Pracht der Kostüme: goldbestickte Seidengewänder glänzen neben schrillen, avantgardistischen Verkleidungen, edle Masken sind ebenso zu bewundern wie prunkvoller Kopfschmuck und aufwändig verzierte Fächer. Viele der rund 1000 Masken- und Kostümträger bereichern auch den berühmten Karneval in Venedig. Wer kein Kostüm besitzt, kauft vor Ort eine Maske oder einen Fächer und wird – geheimnisvoll verhüllt – Teil des fantastischen Geschehens.

Auf verschiedenen Spielflächen treten herausragende internationale und nationale Künstlergruppen auf. Die einen rauben den Zuschauern mit kraftvollen, spektakulären Darbietungen den Atem, die anderen berühren mit poetisch sanften oder mitreißend komischen Nummern. Das Programm reicht von Stelzenperformances und Walk-Acts über Musikvorführungen und Nouveau Cirque bis hin zu Figurentheater und Feuershows. Bei Walzerklängen und Line-Dance sind die Zuschauer zum Mittanzen eingeladen. Zum Abschluss taucht ein Feuerwerk den Marktplatz in magisches Licht.

© smk | schau media kommunikationFür Kinder ist die Venezianische Messe ein ganz besonderes Erlebnis: Bunte Traumwelten und Theaterstücke laden sie zu fantasievollen Spielen ein. Beim Schminken verwandeln sie sich in leuchtende Schmetterlinge, glitzernde Prinzessinnen oder wilde Löwen. Dieses Angebot ist aber nicht nur etwas für die Kleinen, auch Erwachsene können in ihre Traumrolle schlüpfen.

Ein Fest fürs Auge ist der exquisite Kunst- und Handwerkermarkt. An allen drei Tagen bieten mehr als 50 Händler, einige davon eigens aus Venedig angereist, all das an, wofür die Lagunenstadt berühmt ist: Masken und Stoffe, Muranoglas, handgearbeitete Holzkunst und Goldschmiedearbeiten.

Das leibliche Wohl kommt auch nicht zu kurz: Ausgewählte Gastronomen der Region verwöhnen die Besucherinnen und Besucher mit Köstlichkeiten der italienischen Küche. Die Gaumenfreuden reichen von deftiger Hausmannskost bis hin zu exquisiten Feinschmeckermenüs.

Die Venezianische Messe geht auf Ludwigsburgs Herzog Carl Eugen zurück: Bei einer Italienreise fand der Regent solch einen Gefallen am venezianischen Maskenfest, dass er es 1768 kurzerhand in seine Residenzstadt importierte. Die höfische Gesellschaft und das ausgelassene Volk ließen sich – nicht anders als die Gäste der Venezianischen Messe heute – tagelang mitreißen.

Weitere Informationen zur Venezianischen Messe gibt es bei der Tourist Information, Eberhardstraße 1, 71634 Ludwigsburg, Telefon (0 71 41) 9 10-22 52, E-Mail: [email protected], Internet: www.venezianische-messe.de.

© smk | schau media kommunikationÖffnungszeiten Venezianische Messe:
Freitag, 12. September 2014 – 18 bis 24 Uhr
Samstag, 13. September 2014 – 14 bis 24 Uhr
Sonntag, 14. September 2014 – 11 bis 22 Uhr

Eintritt : 7,- Euro
Tageskarte ermäßigt Freitag: 5,- Euro
Tageskarte Erwachsene Samstag/Sonntag: 10,- Euro
Tageskarte ermäßigt Samstag/Sonntag: 7,- Euro
Freier Eintritt für Kinder unter zwölf Jahren in Begleitung von Erwachsenen.

Fotos: © smk | schau media kommunikation

Zum Programm