Wechsel im Vorstand der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

973
Der Verwaltungsrat der Kreissparkasse bestellt Burkhard Wittmacher zum Nachfolger von Franz Scholz.

Vorstandswechsel KSK PressefotoESSLINGEN. Am 24. März bestellte der Verwaltungsrat der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Burkhard Wittmacher zum Nachfolger von Franz Scholz als Vorsitzenden des Vorstands. Mit Wirkung zum 1. April 2015 tritt das bisherige Vorstandsmitglied der Kreissparkasse seine neue Stelle an.

Landrat Heinz Eininger, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kreissparkasse zeigte sich zufrieden mit dieser Entscheidung. „Diese für die Kreissparkasse so wichtige Position mit einem Vorstandsmitglied aus dem Hause der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen besetzen zu können, ist ein Zeichen von Kontinuität“, so der Landrat. Franz Scholz wird am 31. März 2015 nach dann 50-jähriger Berufstätigkeit in den Ruhestand gehen. In seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender prägte Franz Scholz die Entwicklung in der Sparkasse.

„Wir sind sehr froh, dass wir Herrn Wittmacher für die anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten“, erläutert Eininger. Seit dem 1. Februar 2011 verantwortet Burkhard Wittmacher sehr erfolgreich das Unternehmenskundengeschäft der Kreissparkasse, das Auslandsgeschäft und den Bereich Treasury/ Handel. „Mit großer unternehmerischer Kraft hat er seine Ziele verfolgt und beispielsweise das neue Geschäftsfeld Corporate Finance positioniert. Er genießt bei den Unternehmenskunden hohes Ansehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen seine große Kompetenz“, ergänzt der Verwaltungsratsvorsitzende.

Franz Scholz bekräftigt die Aussagen von Landrat Heinz Eininger: „Burkhard Wittmacher ist ein ausgezeichneter Bankfachmann. Mit einer hohen Fachkenntnis und seiner Persönlichkeit ist er ein überaus positiver Multiplikator für unsere Kreissparkasse. Er kennt die Unternehmen und Menschen in unserem Geschäftsgebiet und wird auch in Zukunft Sorge dafür tragen, dass die Kreissparkasse die Nr. 1 im Landkreis bleibt. Meine Vorstandskollegen und ich sind sehr glücklich über die Entscheidung des Verwaltungsrats“.

Zur Nachfolge von Burhard Wittmacher erklärt Landrat Heinz Eininger: „Die Stelle des künftigen Vorstands für den Geschäftsbereich Unternehmenskunden, Corporate Finance, Auslandsgeschäft, Treasury/Handel wird intern und extern ausgeschrieben. Mit der zeitnahen Suche des Nachfolgers von Herrn Wittmacher gewährleisten wir einen fließenden Übergang“.

Vor seinem Wechsel zur Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen war der diplomierte Volkswirt Wittmacher bis 31. Januar 2011 Mitglied im Vorstand der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim. Verantwortlich zeichnete er für das gesamte Kundengeschäft, Private Banking und das Treasury. Vor seiner Zeit in Memmingen war er viele Jahre im Firmenkundengeschäft der Landesbank Baden-Württemberg tätig, zuletzt als Leiter des Unternehmenskundenzentrums Echterdingen.

Bild: Landrat Heinz Eininger und der Vorstandsvorsitzende, Franz Scholz, beglückwünschen Burkhard Wittmacher zur Wahl als künftigen Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.
Foto: Kreissparkasse