Mobiles Spiel-App „Teezeit“

450
Verkaufsförderung von Teeprodukte mit karitativem Hintergrund

bannerSTUTTGART. Die karitative und ehrenamtlich realisierte App wirbt für die Unterstützung von Kinderhospizen Die Spielebranche ist mit Videospielen und Smartphone-Apps ein nicht mehr wegzudenkender Begleiter von Millionen Spielern jeder Altersstufe. Der spielerische Einfluss auf das tägliche Leben sollte aber nicht nur für rein wirtschaftlich orientiertes Entertainment genutzt werden, sondern auch zur Vermittlung von klaren Botschaften und zugunsten karitativer Einrichtungen. Das finden zumindest die Münchener Spieleentwickler von Mimimi Productions und die beiden Vereine choice e.V. aus Stuttgart und Gaming-Aid e.V. aus Berlin. Gemeinsam sammeln sie mit der neuen Smartphone-App Teezeit Geld für totkranke Kinder.

Das Projekt namens Teezeit startete choice e.V. bereits im April dieses Jahres. Auf Stadtfesten, über Geschenkläden und übers Internet bietet der Verein drei verschiedene Teesorten und eine wiederbeschreibbare Tasse an. Einhundert Prozent der Einnahmen übergibt choice e.V. an zwei Kinderhospize, das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken e.V. und das Kinder- und Jugendhospiz des HOSPIZ STUTTGART. Das Fazit nach einem halben Jahr ist sehr erfreulich. Es konnten insgesamt 829 Packungen Tee und 292 Tassen verkauft werden und somit beläuft sich der aktuelle Spendenstand auf 2.011,93 €. Seit Umsetzungsstart realisiert der gemeinnützige Verein in regelmäßigen Abständen innovative Ideen, wie nun diese ganz besondere Smartphone-App für iPhone und iPad.

Mimimi Productions hat das aufwändige Spiel für die Initiative choice e.V. entwickelt und verzichtet dabei komplett auf die Bezahlung für das Projekt. Musikalische Unterstützung erhielten die Münchner dabei von Filippo Beck Peccoz, der ebenfalls auf ein Honorar verzichtet hat. Gaming-Aid e.V. unterstützt das Projekt finanziell mit einer Initiativspende in Höhe von 500 Euro und bei der Verbreitung in seinem weitreichenden Netzwerk.

Das von Mimimi Productions entwickelte Spiel greift dabei spielerisch und thematisch passend die Zubereitung von Tee auf. Hübsch illustriert und mit viel Spielspaß garniert, meistert der Spieler in mehreren unterschiedlichen Herausforderungen die Aufgabe eine perfekte Teezeremonie abzuhalten. Dazu muss er den Tee pflücken, ihn zerkleinern und vorsichtig aufbrühen. Teezeit sorgt als sogenanntes Endlosspiel dank motivierendem Zeitlimit und der Jagd auf weltweit vergleichbare Highscores für viel Spaß.

Neben Verkäufen auf Stadtteilfesten und einer Onlineaktion über Twitter zum Tag des Tees, setzt choice e.V. auf das Spiele-App, um den Bekanntheitsgrad des Projektes für die Kinderhospize zu steigern und den Absatz in der Vorweihnachtszeit zu erhöhen. Auf der Webseite www.choicegermany.com kann man aus erster Hand erfahren, wie man das Projekt unterstützen kann und wie man selbst Besitzer eines der Teeprodukte wird, welche gerade zu Weihnachten eine sehr nette und einfallsreiche Überraschung für Verwandte, Freunde und Kollegen darstellt.

Ein Projekt von choice e.V./projektteezeit. www.choice-germany.com

Weitere Informationen und Links:
Spieletrailer Teezeit-App teezeittrailer.mimimi-productions.de
Downloadlink Teezeit-App teezeit.mimimi-productions.de
Webseite Projekt Teezeit 2013 www.choice-germany.com/teezeit-2013

Spendenkonto
Name: choice e.V.
KTN: 702 09 184 00
Institut: GLS Bank
BLZ: 430 609 67
Verwendung: 130401 Teezeit