Foto: Wüstenrot & Württembergische-Gruppe

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) stärkt ihre Finanzsteuerungsfunktionen im Konzern. Im Zuge dessen wird sich Dr. Michael Gutjahr (61) als Finanz- und Personalvorstand der W&W AG auf die wachsenden Herausforderungen in der Gruppensteuerung, der Bilanzierung sowie der digitalen Transformation fokussieren. Ihm folgt bei den W&W-Versicherungstöchtern Alexander Mayer (43), der ab Januar 2019 in den Vorständen der Württembergische Versicherung AG (WürttVers) und Württembergische Lebensversicherung AG (WürttLeben) das Ressort Kapitalanlagen und Rechnungslegung leiten wird.

Der Diplom-Wirtschaftsingenieur Mayer ist seit 2015 Sprecher der Geschäftsführung der W&W Asset Management GmbH und übt dieses Amt weiter aus, ferner bleibt er Generalbevollmächtigter der W&W AG. Zudem wird Dr. Manfred Pumbo (52) Generalbevollmächtigter für Controlling und Risikomanagement in den Vorständen der WürttVers und WürttLeben. Er bleibt bis auf Weiteres auch für die entsprechende Abteilung bei der Württembergischen sowie für die Abteilung Kostencontrolling bei der W&W AG verantwortlich.