Vorarbeiten zum Neubau der Oscar-Paret-Schule

73
Foto: © SCHAU.MEDIA DE

1. Bauphase: Rückbau des Parkdecks und Leitungsverlegung

Freiberg a. N.| Der Neubau der Oscar-Paret-Schule ist der erste Baustein der Umgestaltung des Freiberger Zentrums. Mit Beginn der ersten Bauphase des Schulneubaus fällt somit auch der Startschuss für die seit langem geplante, zukunftsweisende Erneuerung des Zentrums.

Baumaßnahme und Ablauf
Mit Baubeginn am 15. Oktober müssen noch benötigte Nahwärmeleitungen, die im Parkdeck verlaufen, umgelegt werden. Dann beginnt ab dem 19. November der Rückbau des Parkdecks, auf dessen Fläche ein Teil der neuen Schule und der Busbahnhof entstehen. In der „Württemberger Straße“ werden parallel dazu sämtliche Strom- und Wärmeleitungen, Wasser- und Abwasserkanäle sowie Telefon- und Breitbandkabel für die neue Schule verlegt. Geplantes Ende der umfangreichen Arbeiten und der Straßensperrung: Juni 2019.

Durchfahrt „Württemberger Straße“ ab dem 15.10.2018 & Parkdeck ab Mitte November gesperrt
Ab dem 15.10.2018 ist die Durchfahrt der „Württemberger Straße“ nach der Abzweigung „Im Breitenbächer“ bis auf Höhe des Rathauses für Fahrzeuge, Fahrradfahrer und Fußgänger komplett gesperrt. Ausgenommen davon sind Anlieger und Besucher der Arztpraxen, sie können ihre Wohnungen bzw. die Praxen zu Fuß erreichen. Ebenso wird das Parkdeck neben der Kreissparkasse ab Mitte November gesperrt. Geänderte Verkehrsführung und Parkmöglichkeiten Fußgänger und Radfahrer können über die Straße „Im Breitenbächer“ ins Zentrum gelangen. Autofahrer werden über die „Bilfinger Straße“ umgeleitet.

Die Parkplätze des Parkdecks und weitere Stellplätze im gesperrten Bereich der „Württemberger Straße“ entfallen. Zur Entlastung der Parksituation wird ein neuer Parkplatz an der Kreuzung beim Chinahaus für Dauerparkberechtigte erstellt. Zwei Stunden kostenlos parken können Kurzparker weiterhin auf den Parkplätzen rund um das Zentrum sowie in den angrenzenden Seitenstraßen.