Kreissparkasse Ludwigsburg veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Blutspendeaktion

52

Ludwigsburg.| Sommerzeit ist Urlaubszeit ist (leider erhöhte) Unfallzeit. Deshalb steigt jedes Jahr während der „großen Ferien“ der Bedarf an Blutkonserven. Da braucht es noch mehr Spender als sonst. Viele davon haben sich am Dienstag im Louis-Bührer-Saal eingefunden, um an der insgesamt achten Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Kooperation mit der Kreissparkasse Ludwigsburg teilzunehmen.

Die Organisatorin Christine Potzmann von der Kreissparkasse zog wie in den Jahren zuvor eine positive Bilanz: „Insgesamt betrug die Tagesbilanz rund 203 Blutspenden, darunter 26 Erstspender.“ Dies sei wieder ein sehr gutes Ergebnis. „Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Helfern“, sagte Potzmann.

An der Blutspenderaktion hat sich auch Dieter Wizemann, Mitglied des Vorstands der Kreissparkasse Ludwigsburg, beteiligt. Seit der im Jahr 2009 erstmals durchgeführten Blutspende-Aktion konnte die Kreissparkasse mehr als 1.910 Blutspender bei sich begrüßen.