Führung im Kunstverein: Zwei Künstlerinnen, zwei Positionen

77

Ludwigsburg.| Die unterschiedlichen Lebenswege der beiden türkischen Künstlerinnen Sibel Horada und Buket Savci drücken sich auch in ihren Werken aus. Erstmals sind sie in einer gemeinsamen Ausstellung im Kunstverein Ludwigsburg, Eberhardstr. 1, zu sehen. Die in Istanbul lebende Horada setzt sich in ihrer Installation aus verkohlten Buchenstämmen mit Zerstörung und Unterdrückung auseinander. Die nach New York immigrierte Buket Savci dagegen bildet in ihrer kraftvollen Malerei Freude und Glück intimer Momente ab. Julia Connert, Leiterin des Kunstvereins, erläutert diese „Zwei Positionen“ am kommenden Donnerstag, 14.06.18 um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.