Vaihinger Weingeschichte hautnah und mit allen Sinnen erleben

434
Bild: Die Württemberger Weinkönigin und Vaihinger Weinprinzessin Carolin Klöckner | Foto: privat
Kulinarische Weinbergführung am 9. Juni 2018 mit Reinhard Wahl und der Württemberger Weinkönigin Carolin Klöckner

Vaihingen/Enz.| Eine Erlebnisführung der besonderen Art steht am Samstag (9. Juni 2018) um 16.00 Uhr im Veranstaltungskalender der Stadt Vaihingen an der Enz: Die Rede ist von einer kulinarischen Weinbergführung, bei der die Württemberger Weinkönigin und Vaihinger Weinprinzessin Carolin Klöckner und Reinhard Wahl durch die steilen Weinbergstäffele am Fuße von Schloss Kaltenstein führen. Das weintouristische Angebot wurde 2017 neu entwickelt und reiht sich in die vielfältige Riege der Stadt- und Themenführungen ein.

Majestätisch und erhaben thront das Vaihinger Schloss Kaltenstein hoch über der Altstadt. Eingebettet zwischen mächtigen Festungsmauern und in bester Südlage finden am Fuße des Schlosses Riesling-, Lemberger- und Trollinger-Reben ein ideales Plätzchen, um später als Weine majestätisch und erhaben aus dem Glas zu duften. Die amtierende Württemberger Weinkönigin und Vaihinger Weinprinzessin Carolin Klöckner und Stadtführer Reinhard Wahl nehmen die Teilnehmer der Führung mit hinter die Mauern, hinein in die Schlossweinberge und zeigen märchenhafte Verstecke und tolle Ausblicke ins Enztal. Es gilt, die Vaihinger Weingeschichte hautnah und mit allen Sinnen bei einem Finger-Food-Menü und den passenden Weinen der Lembergerland-Kellerei zu erleben.

Treffpunkt für dieses rund 3-stündige Weinerlebnis ist die Vinothek am Marktplatz 2, 71665 Vaihingen an der Enz. Tickets müssen vorher bei der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, oder bei allen reservix-Vorverkaufsstellen erworben werden. Auch online unter www.vaihingen.events sind die Karten erhältlich. Der Preis beträgt 29 Euro pro Person und beinhaltet das erwähnte Finger-Food-Menü und die passenden Weine. Da die Führung teils über steile Weinbergstäffele verläuft, ist geeignetes Schuhwerk zwingend erforderlich.