Traditionelles Vereinsoffenes Sportfest des TSV Neckargröningen

95

Remseck.| Es ist wieder soweit, am 8. Juli 2018 messen Jung und Alt ihre Kräfte beim Vereinsoffenen Sportfest des TSV Neckargöningen e. V. Neben dem klassischen Leichtathletikdreikampf (Laufen, Werfen/Kuglestoß, Weitsprung) wird auch für Familien wieder viel Unterhaltung geboten, so gibt es Volleyballfans ein Beachturnier, ebenso wird wieder ein Menschenkickerturnier ausgetragen.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst bei der Gemeindehalle Neckargröningen durch Pfarrer Dürr erfolgt das Einschreiben in die Wettkamplisten bei der Gemeindehalle Neckargröningen. Im Anschluss Einschreiben geht es dann ins Stadion Regental wo die  Wettkämpfe ausgetragen werden.

Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Vor der Gemeindehalle Neckargöningen hat der TSV seinen Grill für die obligatorische Rote Wurst aufgebaut, aber auch Gyros mit Tsatsiki sowie Steak und Pommes stehen auf der Speisekarte. Lassen Sie also Ihre Küche kalt und genießen Sie ein leckeres Steak oder eine „heiße Rote“ unter dem Nussbaum bei der Gemeindehalle.

Am Nachmittag ist dann der Spielparcours für unsere Kleinsten aufgebaut. Auch in diesem Jahr werden die Bogenschützen ihren großartigen Sport den Kindern mit Kinderbögen vorstellen.

Für die Erwachsenen startet dann ein offenes Beachvolleyballturnier. Es gelten folgende Regeln:
Volleyballturnier für Viererteams auf dem Beachfeld. Gespielt wird auf dem Sandplatz nach Beach-Volleyball Regeln. Das Turnier ist offen für alle Interessierte. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern oder Spielerinnen, wobei mindestens 2 Spieler in der Mannschaft über 18 Jahren sein sollten. Der Turniermodus wird kurzfristig abhängig von den gemeldeten Mannschaften festgelegt. Es geht um sportlichen, jedoch nicht zu ernstem Wettkampf und vor allem um viel Spaß im Sand.

Meldungen zum Beachturnier sind ab dem 28. Mai 2018 nur über die Homepage unter www.tsv-neckagroeningen.de, möglich. Meldeschluss ist der 5. Juli 2018.  Der originellste Mannschaftsname wird prämiert.

Inzwischen schon Tradition ist das „Menschenkickerturnier“, maximal acht Mannschaften in zwei Gruppen spielen um den Turniersieg.

Im Modus fünf gegen fünf treten zehn fußballbegeisterte gegeneinander an. Die Spieler sind als Kickerfiguren mit Handschlaufen an den Drehstangen befestigt und können sich daher nur nach links und rechts bewegen, um den Fußball im Feld zu spielen. Ziel der Teams ist es, mit Action, Spaß und Teamwork so viele Tore wie möglich zu erzielen.

Meldungen zum Menschenkickerturnier sind ab dem 28. Mai 2018 nur über die Homepage unter www.tsv-neckagroeningen.de, möglich. Meldeschluss ist der 5. Juli 2018. Der originellste Mannschaftsname wird prämiert.

Mit der Siegerehrung um 17:00 Uhr endet dann der sportliche Teil und im Anschluss dürfen dann die Medaillen gefeiert werden.

Das Programm im Einzelnen:
10:00 Uhr: Gottesdienst vor der Gemeindehalle, Pfarrer Dürr
10:45 – 11:15  Uhr: Einschreiben der Teilnehmer bei der Gemeindehalle Neckargröningen
11:15 Uhr: Beginn der Wettkämpfe (klassischer Leichtathletikdreikampf)
13:00 Uhr: Offenes Beachturnier für Jedermann/-frau
14:00 Uhr: Menschenkickerturnier
14:30 Uhr: Spieleparcours für unsere Kleinsten und Bogenschießen für die Kleinen
15:30 Uhr: Vorführung Hula Hoop und Street Dance
17:00 Uhr: Siegerehrung

Gespielt wird nach folgenden Regeln (Beachvolleyball):
Gespielt wird auf dem Sandplatz nach Beach-Volleyball Regeln.
Das Turnier ist offen für Alle.
Der originellste Mannschaftsname wird prämiert.

  1. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern oder Spielerinnen, wobei mindestens 2 Spieler in der Mannschaft über 18 Jahren sein sollten.
  2. Der Turniermodus wird kurzfristig abhängig von den gemeldeten Mannschaften festgelegt. Es geht um sportlichen, jedoch nicht zu ernstem Wettkampf und vor allem um viel Spaß im Sand.
  3. Es können maximal 6 Mannschaften teilnehmen, es gilt die Reihenfolge des Eingangs.

Gespielt wird nach folgenden Regeln (Menschenkicker):

  1. Es können gemischte Mannschaften teilnehmen.
  2. Der originellste Mannschaftsname wird prämiert.
  3. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Stammtisch-, Freundes- und Firmenmannschaften etc.
  4. Jede Mannschaft hat 5 Spieler, Ersatzspieler und Auswechselspieler sind erlaubt.
  5. Die Spieler einer Mannschaft dürfen nur bei der angegebenen Mannschaft spielen.
  6. Spielzeit 8 Min. Finalspiele 8 Min. Endspiel 8 Min.
  7. Einheitliche Kleidung erwünscht.
  8. Gespielt wird nur in Turnschuhen
  9. Wenn die Mannschaft nicht termingemäß Vorort ist, wird das Spiel als verloren gewertet. 3 Punkte – 2 Tore
  10. Der Entscheidung des Schiedsrichters/Turnierleitung ist Folge zu leisten.
  11. Es dürfen weder vom Torwart noch von anderen Spielern die Hände benutzt werden.
  12. Gespielt wird mit einem Softball.

Fairplay

  1. Wird der Ball seitlich aus dem Spielfeld geschossen, folgt Schiedsrichterball in der

Mitte des Spielfelds.

  1. Wird der Ball ins gegnerische Toraus geschossen, folgt Torabstoß durch den

gegnerischen Torhüter.

  1. Wird der Ball ins eigene Toraus geschossen, folgt Torabstoß durch den gegnerischen Torhüter.
  2. Nach einem Tor folgt Schiedsrichterball in der Mitte des Spielfelds.
  3. Für den Torwart gelten die gleichen Regeln wie für die Feldspieler, auch er darf keine Hände benutzen.
  4. Bei Punktegleichheit entscheidet das Torverhältnis, falls keine Entscheidungmöglich ist, gilt der direkte Vergleich, ist noch immer keine Entscheidung möglich,muss die Entscheidung durch Elfmeterschießen herbeigeführt werden.
  1. Die Siegerehrung findet nach dem Turnier statt.