Felix Odenbreit neu im Vaihinger Jugendgemeinderat

634
Bild: v.l.n.r. Oberbürgermeister Gerd Maisch, Felix Odenbreit und Fabian Wasserbäch | Foto: Stadt Vaihingen/Enz

Vaihingen/Enz.| Im Vaihinger Jugendgemeinderat gibt es ein neues Gesicht: Felix Odenbreit. Das aus 20 Mitgliedern bestehende Gremium durfte ihn in seiner Sitzung am Dienstagabend als Nachrücker und neues Mitglied begrüßen.

Der Wechsel im Jugendgemeinderat war durch das Ausscheiden von Fabian Wasserbäch notwendig geworden. Der Horrheimer hatte dies Anfang Februar beantragt und wurde in der Sitzung am Dienstagabend von Oberbürgermeister Gerd Maisch verabschiedet. Wasserbäch war seit dem Frühjahr 2017 Mitglied in dem jungen, kommunalpolitischen Gremium. Er war unter anderem bei Veranstaltungen des Jugendgemeinderates aktiv, so zum Beispiel bei der vergangenen Pool-Party im Enztalbad, dem Tischkickerturnier im Jugendhaus und der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2017 in der Vaihinger Stadthalle.

Für ihn rückte der 15-jährige Schüler Felix Odenbreit aus Enzweihingen in den Jugendgemeinderat der Stadt Vaihingen an der Enz nach. Odenbreit ist Schüler des Friedrich-Abel-Gymnasiums und freut sich schon sehr auf sein neues Amt. Der Jugendgemeinderat stimmte dem Ausscheiden und Nachrücken einstimmig zu.