Sperrung des südlichen Bahnhofzugangs

373

Freiberg a. N.| Der südliche Zugang des Bahnhofes soll barrierefrei umgebaut werden. Hierzu werden die Treppenanlage und das Dach komplett erneuert und es wird ein Plattformlift angebracht. Die Bauarbeiten hierfür beginnen ab dem 5. Februar. Da die Arbeiten nur unter einer kompletten Sperrung des Zuganges möglich sind, können die Gleise in der Bauzeit nur über die Nordseite, von der Bahnhofstraße aus erreicht werden. Ein Zugang von der Südseite, also von der Kleiststraße her ist von Februar bis April nicht möglich.

Die P&R Parkplätze auf der Südseite des Bahnhofes können zwar benutzt werden, es ist aber ein weiter Fußweg zum Bahnhof einzuplanen. Alternativ bittet die Stadt die Zugreisenden, mit dem Bus zum Bahnhof zu fahren. Ab 04. Februar ist die momentan für den Verkehr gesperrte Bahnhofstraße wieder für den Busverkehr freigegeben. Für den Autoverkehr ist die Zufahrt auf der Bahnhofstraße von Osten und von Westen jeweils nur bis zum Baustellenbereich möglich. Die Durchfahrt mit dem Auto ist nicht möglich.

Im Januar werden noch Monats- und Tagesparkkarten für die P&R Parkplätze auf der Nord- und Südseite verkauft. Von Februar bis April nicht, da die Stadt nicht garantieren kann, dass Autofahrer auf der Nordseite der Gleise einen Stellplatz am Bahnhof bekommen und P&R Nutzer von der Südseite her einen weiten Fußweg hätten. Das Parken auf den P&R Plätzen ist in dieser Zeit daher kostenlos.

Aktuelle Informationen sind erhältlich über die Freiberg App oder die Homepage der Stadt unter www.freiberg-an.de