FC Marbach: Erster Neuzugang mit Landesligaerfahrung

327
Mit Emanuele Di Natale steht der erste Neuzugang für die kommende Saison fest.

Marbach a. N.| Emanuele Di Natale absolvierte für den TSV Heimerdingen bisher 52 Spiele in der Landesliga und kam hierbei auf 3734 Einsatzminuten. Zuvor spielte der 1,76 Meter große Mittelfeldspieler bei den Landesligisten FV Ingersheim und KSG Gerlingen, wo ihn Trainer Chris Seeber als Teamkollege kennen und schätzen lernte.  Der 32-jährige wohnhafte Neckarweihinger, der in einem italienischen Lebensmittelgroßhandel für die Logistik zuständig ist, sieht seine Stärken auf der Außenbahn als auch im defensiven Mittelfeld als „Sechser“. „Das sind sehr laufintensive Positionen, was meine Stärke ist.“

»Ich freue mich wirklich sehr auf den FC Marbach und hoffe das ich der Mannschaft und natürlich auch den Verein mit meinen Stärken weiterhelfen kann«, so der erste FC-Neuzugang für die kommenden Saison.

Trainer Chris Seeber „Emanuele hat einen tollen Blick für den Mitspieler, kann den entscheidenden Pass spielen und er selbst ist auch nicht ganz torungefährlich. Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Erfahrung sehr gut in unsere junge Mannschaft passen wird und ich freue mich schon, ihn im Trikot des FC spielen zu sehen.“

Der FC Marbach heißt Emanuele Di Natale herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg.