Eröffnung der Foto-Ausstellung „Unsichtbar“ in der Villa BarRock

284

Ludwigsburg.| Die Villa BarRock in der Pflugfelder Straße 5 öffnet ab dem 21. April auch freitagnachmittags ihre Türen für das Projekt Connect Ludwigsburg. Bei der Premiere des „Freitags-Opening“ wird die Foto-Ausstellung „Unsichtbar“ eröffnet. Außerdem gibt es Live-Musik.

Das Projekt Connect Ludwigsburg wurde von Mitarbeitern der Abteilung Jugend des städtischen Fachbereichs Bildung und Familie ins Leben gerufen. Connect Ludwigsburg will neu angekommenen Menschen und bereits einheimischen Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburgern Begegnungen ermöglichen. Zwischen Gesprächen, Konzerten, Spielen und kulturpädagogischen Projekten wird das Kennenlernen in ungezwungenem Rahmen ermöglicht. Die offenen Treffen fanden bislang dienstags bis donnerstags von 16 bis 21 Uhr statt, nun kommt der Freitag – mit den selben Uhrzeiten – hinzu.

Beim ersten „Freitags-Opening“ gibt es ab 17 Uhr Live-Musik von der Reutlinger Singer-Songwriterin Rana Estedt sowie den Stuttgarter DJs Lennox Love und Kiehl. Außerdem wird die Fotografiewerkstatt „Meet your Neigbor“ ihr Projekt „Unsichtbar“ in den Räumen der Villa präsentieren. Die Fotografiewerkstatt ist Teil des medienpädagogischen Projekts „Bonvena“ der SJD – Die Falken Baden-Württemberg. Die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer, junge Menschen aus Stuttgart und Tübingen mit und ohne Fluchtgeschichte, lernten unter Anleitung und Betreuung der Fotografen Ilkay Karakurt und Tarek Alwawi die Grundlagen der (Analog-)Fotografie kennen. Die Fotowerkstatt wurde für Geflüchtete und Nichtgeflüchtete zu einem Ort der Begegnung, des Kennenlernens und des gegenseitigen Austauschs.

Das Projekt soll zur Verständigung junger Menschen unterschiedlicher Herkunft beitragen und der Öffentlichkeit einen Einblick in sonst oft unsichtbare Lebenswelten geben. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde durch das Fotografieren die Möglichkeit gegeben, sich nachhaltig und ohne Sprachbarrieren künstlerisch auszudrücken. Kooperationspartner der Fotowerkstatt „Meet your Neighbor“ sind das Welthaus Stuttgart und das Stuttgarter Fotolabor Prolab. Der Träger, das Projekt Bonvena, wird unterstützt und gefordert durch die Aktion Mensch.