Glasperlenspiel – Das Programm

423

JAZZ
Let’s swing again
Sie spielen mit großem Engagement Oldtime-Jazz zum Mitwippen und Zuhören: Joachim Kunz (Sax/Clar), Karl-Otto Schmidt (Posaune), Roland Jäger (Trompete), Hans Triebel/Georg von Ressig (Schlagzeug), Peter Sacher/Didi Eckmaier/Harald Hentze (Bass), Detlef Hoche/Peter Maisenbacher/Kurt Schlaf (Gitarre/Banjo) sowie Gerhard Volz (Piano & schwäbische Mundart). Einlass und Bewirtung ab 18.30 Uhr.
Freitag, 24.03. – ab 20.00 Uhr – Eintritt: € 6,-

COMEDY
Berhane Berhane: Helden sind immer unterwegs
Als Berhane mit 6 Jahren nach Deutschland kam, hatte er praktisch nichts, nicht einmal einen Nachnamen. Den bekam er erst in Deutschland zusammen mit seinem Pass. Doch dann endete die Gastfreundschaft auch schon wieder und er musste in einer Stadt aufwachsen, die nur die ganz Harten überleben: Heidelberg. Aber seine Einbürgerung hat noch ein viel schrecklichere Nebenwirkung: seit er Deutscher ist, hat er Angst um „sein“ neues Volk. Und die Besuche in den deutschen Discos bestätigen ihn: ein Volk, das sich auf der Tanzfläche so dämlich anstellt, wird auf jeden Fall aussterben. Aber Berhane bringt die Bewegung und Erleuchtung. Denn Berhane Berhane ist das neue Licht auf Deutschlands Comedybühnen. Klug, witzig und er kann auch noch verdammt gut tanzen.
Samstag, 25.03. – 20.00 Uhr – Eintritt: € 16,-*

THEATER
Butterbrot
Stefan und Martin haben nach schiefgegangenen Beziehungen die Lösung für ihr Männerleben gefunden: Sie teilen sich eine Wohnung. Stefan ist Schauspieler und macht den Haushalt; Martin ist Architekt und typisch männlich: Er kommt zu spät, er vergisst Geburtstage… Aber die beiden verstehen sich prächtig. Sie bereiten den Geburtstag für Freund Peter vor, der mit seiner geliebten Lilli zum Abendessen kommen soll. Überraschung, er kommt alleine. Ist auch er in seiner Ehe gescheitert? Gibt es nun einen DREIMÄNNER-HAUSHALT? Eine heitere, humorvolle und bissige Komödie, wie sie nur das Leben schreibt. Regie: Margarete Volz. Dieses Theaterstück wird von der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg gefördert.
Sonntag, 26.03. – 19.00 Uhr – Eintritt: € 13,-*

MUSIK UND KABARETT
Des Duo: Krautfunding
Das 2-Mann-Kompetenzzentrum für akustischen schwäbischen Pop führt bekannte Titel zurück zu den Wurzeln und zeigt dabei alle Facetten der schwäbischen Welt im Allgemeinen und des Schwaben im Besonderen. Denn hier sind sie daheim! Oliver Arnold (Piano) -aufgewachsen im Filstal und doch bis Wernau gekommen- und Peter Bogowsky (Gesang) in Kirchheim/Teck. Krautrock war gestern, heute ist Krautfunding. DesDuo covert überwiegend Poptitel so ca. ab den 60er Jahren und zeigt dabei, dass es sie vor gar nix gkraut. Weder vor ungewöhnlichen, gewöhnlichen Situationen aus dem schwäbischen Leben, noch davor den Schwaben den Spiegel vorzuhalten – ganz ohne abgegraste Allgemeinplätze wie die Kehrwoche. Es sind die Dinge des Alltags, sei es die Verkehrsproblematik oder des Schwabens liebste Gerichte. Natürlich ist ihnen auch klar, dass der Genitiv im vorigen Satz, dem Schwaben nie über die Lippen käme. Doch über allem steht die Liebe zum Dialekt und den Menschen im Schwabenland. Ganz akustisch, nur mit Gesang und Klavier – aber mit viel guter Laune und Humor.
Freitag, 31.03. – 20.00 Uhr – Eintritt: € 10,-*

MUSIK UND TANZ
Sha’waza, Jürgen Sturm und Mary Jane: 1001 Nacht trifft Pink Floyd
„1001 Nacht trifft Pink Floyd“ bedeutet: die im Raum Böblingen beheimatete Bauch – Tänzerin „Sha’waza“ tanzt zu Songs der Kultgruppe Pink Floyd, die von dem Tübinger / Ammerbucher Musiker Jürgen Sturm auf der akustischen Gitarre gespielt werden, wobei ihn seine Partnerin Mary Jane am Cajon perkussiv unterstützt. „Sha’waza“, die mit ihren Tanzkünsten bereits mehrere Preise gewonnen hat, interpretiert bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung mit wechselnden Kostümen und einer ausgefeilten Choreographie die von Jürgen Sturm & Mary Jane präsentierten Pink Floyd –  Klassiker. „1001 Nacht trifft Pink Floyd“ – ein Tanz – Konzert und musikalisches Erlebnis der besonderen Art, das es in dieser Form noch nicht gibt!
Samstag, 01.04. – 20.00 Uhr – Eintritt: € 15,-*

THEATER
Dein Theater Stuttgart: Die Ehe ein Traum
Helene und Karlheinz, ein Ehepaar Ende vierzig, zwanzig Jahre verheiratet, kinderlos, erzählen von den Erfahrungen des Zusammen- und Auseinanderlebens. Zukunft, Freiheit, Liebe, Sex, Nachbarn, Politik, Fremdgehen, Umwelt – der tägliche Gesprächsstoff zweier Menschen wird amüsant durchgekaut, bis eine geträumte Affäre den geregelten Alltag zu sprengen droht. Doch zwei Menschen, die versuchen, ihren Humor und ihre Liebe füreinander zu erhalten, erzielen immer wieder Etappensiege, die sie zum Weitermachen ermuntern. Witz, Selbstkritik, Realitätssinn und Freude am Spiel erleichtern das eheliche Miteinander. Es spielen für Sie: Karlheinz: Stefan Österle und Helene: Ella Werner
Sonntag, 02.04. – 19.00 Uhr – Eintritt: € 15,-*

Bei den mit * gekennzeichneten Eintrittspreisen ist eine Ermäßigung um 2 Euro möglich. Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder. Gruppen ab 10 Personen erhalten den ermäßigten Preis. Die Karten müssen im Vorverkauf erworben werden.

Alle Infos:  www.glasperlenspiel.de

Fotos: Glasperlenspiel