Glasperlenspiel – Das Programm

601

THEATER
Butterbrot
Stefan und Martin haben nach schiefgegangenen Beziehungen die Lösung für ihr Männerleben gefunden: Sie teilen sich eine Wohnung. Stefan ist Schauspieler und macht den Haushalt; Martin ist Architekt und typisch männlich: Er kommt zu spät, er vergisst Geburtstage… Aber die beiden verstehen sich prächtig. Sie bereiten den Geburtstag für Freund Peter vor, der mit seiner geliebten Lilli zum Abendessen kommen soll. Überraschung, er kommt alleine. Ist auch er in seiner Ehe gescheitert? Gibt es nun einen DREIMÄNNER-HAUSHALT? Eine heitere, humorvolle und bissige Komödie, wie sie nur das Leben schreibt. Regie: Margarete Volz. Dieses Theaterstück wird von der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg gefördert.
Samstag, 29.04. – 20.00 Uhr – Eintritt: € 13,-*

JUBILÄUMSPERLE – KABARETT
Sebastian Krämer und Timo Brunke: Zackebuh
Schauer ist rar geworden auf deutschen Bühnen. Comedians und Kabarettisten bemühen sich ausschließlich um Affizierung des Zwerchfells, allenfalls mag es ihnen noch um den Hals zu tun sein, in dem einem das Lachen stecken bleibt bei allzu bitteren Späßen. Doch kaum einer bringt das Herz zum Rasen oder beherrscht noch die Kunst, dass es uns kalt den Rücken hinunter läuft … Brunke und Krämer, Liederdichter und Sprachkomponisten ganz eigenen Ranges, sind angesichts einer allzu gleichförmigen Kleinkunstlandschaft schnell auf einander aufmerksam geworden. Dass sie die Kräfte ihrer Sprachmagie an einem Abend bündeln, geschieht zu seltenen, aber denkwürdigen Gelegenheiten. Die diesjährige Walpurgisnacht ist eine davon. Was diesen Herren nicht alles an Bildmacht, Detailfülle, Reim, Metrum, Diktion, musikalischem Ausdruck und Stimmgewalt zu Gebote steht, um in aller Genüßlichkeit und nur vor dem geistigen Auge des Zuschauers Szenarien zu entfalten, die schon vergessene Kammern der Seele aufschließen. Dazu bedarf es moderner Schauerballaden aus eigener Hexenküche, die nicht mehr von Fürsten, goldenen Bechern und Seehavarien berichten, sondern einem Grauen, das in iPods, Mietsgaragen, Kleiderschränken, Fahrgeschäften und Grundschulklassenzimmern auf uns wartet.
Sonntag, 30.04. – 19.00 Uhr – Eintritt: € 16,-*

KLEINKUNST
Offene Bühne: Open Stage
Seit Juni 2008 gibt es nun die Open Stage im Glasperlenspiel. Diese offene Bühne bietet jungen, aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, sich vor Publikum auf einer professionellen Bühne zu präsentieren. Moderiert wird die Programmbühne auf unterhaltsame Art von Betina Rentschler und Thomas Roll. Auftreten kann jeder: Kabarettisten, Pantomimen, Clowns, Schauspieler, Sänger, Musiker, Zauberer, Jongleure, Bauchtänzerinnen (dabei ist egal, ob Profis, Laien oder Anfänger). Erleben Sie einen unterhaltsamen Abend mit vielen verschiedenen Künstlern. Eine tolle Stimmung ist garantiert! Anmeldungen von Künstlern sind jederzeit willkommen.
Mittwoch, 03.05. – 20.00 Uhr – Eintritt frei, Spende erbeten

JAZZ
Jam Session: DIE GLASPERLENSPIELER
Die Glasperlenspieler sind Garant für improvisationsreiche Jazz-Abende in lockerer Atmosphäre. Freunde des Jazz sind zum swingenden Miteinander herzlich eingeladen. Treffpunkt für alte und junge Musiker der Jazzszene. Die aktuelle Besetzung erfahren Sie auf unserer Website. Gaumenfreuden von unserem Küchenteam. Einlass und Bewirtung ab 18.30 Uhr.
Freitag, 05.05. – ab 20.00 Uhr – Eintritt: € 6,-

THEATER
Butterbrot
Stefan und Martin haben nach schiefgegangenen Beziehungen die Lösung für ihr Männerleben gefunden: Sie teilen sich eine Wohnung. Stefan ist Schauspieler und macht den Haushalt; Martin ist Architekt und typisch männlich: Er kommt zu spät, er vergisst Geburtstage… Aber die beiden verstehen sich prächtig. Sie bereiten den Geburtstag für Freund Peter vor, der mit seiner geliebten Lilli zum Abendessen kommen soll. Überraschung, er kommt alleine. Ist auch er in seiner Ehe gescheitert? Gibt es nun einen Dreimänner-Haushalt? Eine heitere, humorvolle und bissige Komödie, wie sie nur das Leben schreibt. Regie: Margarete Volz. Dieses Theaterstück wird von der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg gefördert.
Samstag, 06.05. – 20.00 Uhr – Eintritt: € 13,-*

KLASSIK
Klavierabend mit Alexander Marthaler
Seine klassischen Klavierabende sind eine feste Größe im Frühjahrsprogramm des Glasperlenspiels. Der in Litauen geborene Pianist Alexander Marthaler wuchs in Asperg auf, überzeugte bereits als Schüler mit mehrfachen Bundessiegen beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und erreichte einen ersten Preis beim „Deutschen Tonkünstlerpreis“. Er studierte an der Hochschule für Musik Würzburg bei Professor Karl Betz, besuchte zahlreiche Meister- und Kammermusikkurse, unter anderem bei Professor Bernd Glemser, Christine Paraschos sowie Professor Michael Hauber, und absolvierte 2008 ein Aufbaustudium mit dem Konzert-Diplom Klavier. Alexander Marthaler unterrichtet seit vielen Jahren Klavier, seit 2013 unter anderem an der Musikschule Schwäbischer Wald – Limpurger Land e.V. in Murrhardt. Beim diesjährigen Konzert interpretiert er Werke von Bach/Busoni, Franz Schubert und Robert Schumann.
Sonntag, 07.05. – 19.00 Uhr – Eintritt: € 13,-*

Bei den mit * gekennzeichneten Eintrittspreisen ist eine Ermäßigung um 2 Euro möglich. Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder. Gruppen ab 10 Personen erhalten den ermäßigten Preis. Die Karten müssen im Vorverkauf erworben werden.

Alle Infos:  www.glasperlenspiel.de

Fotos: Glasperlenspiel