Schlieffenstraße: Rohrverlegung im Spülbohrverfahren

208
Foto: SWLB

Ludwigsburg.| Die Rohrverlegungsarbeiten, die die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH (SWLB) aktuell in der Schlieffenstraße durchführen, sind gut angelaufen: Mittels Spülbohrung, ein grabenloses Verfahren zur Verlegung von Rohrleitungen, wurde auf einer Länge von 180 Metern ein neues Gasrohr mit einem Außendurchmesser von 22,5 cm ins Erdreich eingebracht. Beim Spülbohrverfahren werden lediglich kleine Gruben hergestellt, durch die das neue Rohr eingezogen wird. Die Stadtwerke konnten durch die grabenlose Leitungsverlegung nicht nur Beträge in fünfstelliger Höhe einsparen, sondern auch größere Beeinträchtigungen im Straßenverkehr vermeiden.