Ludwigsburg erleben – Stadtführungen

304
Foto: © smk schau.media kommunikation

Klassische Stadtführung
Eine kleine Einführung in die Ludwigsburger Stadtgeschichte bietet die Führung am Samstag, 18. Februar, um 14 Uhr. Hier gibt es Antworten auf die Fragen: Wo lebte Schiller? Warum verlaufen die Straßen in Ludwigsburg meist rechtwinklig? Und wer kam auf die Idee, drei Schlösser in einer Stadt zu bauen? Treffpunkt ist am Brunnen im Mittleren Schlosshof. (Kartenpreis: 6 Euro)

Mätresse zeigt ihr Ludwigsburg
Im Kostüm der Reichsgräfin Wilhelmine von Grävenitz führt Sabine Servinho-Lohmann am Sonntag, 19. Februar, um 14 Uhr durch Ludwigsburg. Das Leben der Mätresse von Herzog Eberhard Ludwig war geprägt von Liebe, Macht und Leidenschaft. Den Teilnehmern der Führung erzählt die Reichsgräfin von den Stationen ihres Lebens, das – ausgefüllt von jubelnden Höhen und gemeinsten Tiefen – ein Spiegel ihrer Zeit war. Treffpunkt für die Führung ist der Brunnen im mittleren Schlosshof. (Kartenpreis: 10 Euro)

Klassische Stadtführung
Eine kleine Einführung in die Ludwigsburger Stadtgeschichte bietet die Führung am Samstag, 25. Februar, um 14 Uhr. Hier gibt es Antworten auf die Fragen: Wo lebte Schiller? Warum verlaufen die Straßen in Ludwigsburg meist rechtwinklig? Und wer kam auf die Idee, drei Schlösser in einer Stadt zu bauen? Treffpunkt ist am Brunnen im Mittleren Schlosshof. (Kartenpreis: 6 Euro)

Winterliche Stadtrundfahrt
Auf eine winterliche Stadtrundfahrt geht es am Sonntag, 26. Februar, um 14 Uhr. Mit dem Bus lassen sich die Sehenswürdigkeiten Ludwigsburgs ganz bequem entdecken. Zu sehen sind unter anderem die drei Schlösser, die Friedenskirche, Hoheneck und die MHPArena. Aufenthalte sind am Residenzschloss und am Seeschloss Monrepos eingeplant. Treffpunkt ist am Busparkplatz Residenzschloss. Eine Anmeldung ist bei der Tourist Information erforderlich, unter der Telefonnummer (0 71 41) 9 10- 22 52 oder per Mail an touristinfo@ludwigsburg.de. (Preis: 16 Euro)

Karten für die Führungen sind in der Tourist Information sowie an der Schlosskasse des Residenzschlosses (nur bei einer Führung mit Start im Mittleren Schlosshof und ohne erforderliche Anmeldung) sowie direkt beim Führer (nur bei einer Führung ohne erforderliche Anmeldung) erhältlich; Ausnahme: siehe Geistergeschichten

Foto: © smk | schau media kommunikation

Merken

Merken

Merken

Merken