Faschingsumzug: Innenstadt gesperrt

99

Busse fahren Umleitungen, Parken eingeschränkt

Waiblingen.| Die Narren sind am Samstag, 25. Februar 2017, beim Faschingsumzug unterwegs: die untere Bahnhofstraße und die Innenstadt sind deshalb von 13 Uhr bis etwa 17.30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Busse fahren zwischen den Haltestellen „Bahnhof“ und „Stadtmitte“ durch die Mayenner Straße. Folgende Haltestellen aller Linien entfallen ersatzlos: obere Bahnhofstraße, Blumenstraße, Fröbelstraße, Hausgärten, Hochwachtturm, Marktgasse, Querspange, Rathaus, Schmidener Straße, Schwanen. Außerdem werden auf der Linie 218 in Richtung Bahnhof die Haltestellen untere Mayenner Straße, Seniorenzentrum, Friedhof, Schwabstraße, Emil-Münz-Straße, Arge/Post, Devizesstraße nicht bedient. Entsprechende Fahrgastinformationen können den Aushängen an den Haltestellen entnommen werden.

Besonderheiten bei der CityBus Linie 208 und 218

· Linie 208 in Richtung Galgenberg: um 12.35 Uhr (ab ZOB) und um 13.35 Uhr (ab ZOB) über Ludwigsburger Straße – Talstraße

· Linie 208 in Richtung Bahnhof: um 12.49 Uhr (ab Boskopweg) über die Talstraße – Ludwigsburger Straße zum Bahnhof

· Linie 218 in Richtung Wasserstuben: um 12.06 Uhr (ab ZOB) und um 13.06 Uhr (ab ZOB) über Stadtmitte – Bürgerzentrum – Talstraße

· Linie 218 in Richtung Bahnhof: um 12.16 Uhr (ab Schellingstraße) und um 13.16 Uhr (ab Schellingstraße) über Ludwigsburger Straße

Parken mit Einschränkungen
Das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen „Querspange“ und in der Bahnhofstraße, Untere Lindenstraße, Fronackerstraße, Am Stadtgraben, Weingärtner Vorstadt, Kurze Straße ist in dieser Zeit nicht möglich. Die Zu- und Ausfahrt der Marktgarage und der Tiefgarage „Rewe“ (Querspange) ist von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr nur eingeschränkt möglich.

Anwohner mit einem privaten Stellplatz erhalten bei der Abteilung Straßenverkehr im Marktdreieck, Kurze Straße 24, eine Ausnahmegenehmigung fürs Parken.