MANN+ HUMMEL eröffnet Präsenz in Kolumbien

299
Foto: © MANN+HUMMEL

Ludwigsburg.| Anfang Februar hat MANN+HUMMEL ein Büro in Bogota eröffnet und ist damit erstmalig mit einem eigenen Standort in Kolumbien vertreten. Im November letzten Jahres hatte der Filtrationsspezialist mit Sitz in Ludwigsburg bereits eine Vertriebsgesellschaft gegründet, die sich nun in der kolumbianischen Hauptstadt niederlässt.

In dem neu eröffneten Büro werden acht Mitarbeiter tätig sein. Sie betreuen vor allem Kunden aus dem automobilen Ersatzteil- und dem Industriegeschäft in Kolumbien, Ekuador und Peru. Kunden können Produkte und Lösungen der Marken MANN-FILTER und WIX Filters über das Büro beziehen.

MANN+HUMMEL ist auf dem südamerikanischen Kontinent nun mit neun Standorten in vier Ländern vertreten und bekräftigt seinen Anspruch, immer nah an seinen Kunden zu sein.

Josef Parzhuber, Geschäftsführer Automobil Ersatzgeschäft der MANN+HUMMEL Gruppe: „Nach Brasilien und Argentinien ist Kolumbien die größte Volkswirtschaft in Südamerika. Der kolumbianische Automobilmarkt besitzt enormes Wachstumspotenzial. Mit der neuen Niederlassung stärken wir unsere Position als global aufgestelltes Unternehmen. Wir sind nah bei unseren Kunden – geographisch und mit unseren Lösungen.“

Bild: MANN+HUMMEL eröffnet Präsenz in Kolumbien