Traditionelles Handwerk und zeitgenössische Kunstwerke

599

Markt der Töpfer, Künstler und Kunsthandwerker am 16. und 17. April 2016 mit verkaufsoffenem Sonntag zum Shoppen und Flanieren

Ditzingen.| Zum 12. Mal zeigt die Stadt Ditzingen mit dem Markt der Töpfer, Künstler und Kunsthandwerker eine der schönsten und hochwertigsten Veranstaltungen für handgearbeitete Artikel aus kleinen Werkstätten in der Region. Der Markt findet am Samstag, 16. und Sonntag, 17. April 2016 jeweils von 11 bis 18 Uhr auf dem Laien und der Markt-/ Münchinger Straße statt. Der Eintritt ist frei.

Dank des großartigen Angebots ist dieser Kunsthandwerkermarkt inzwischen im ganzen Umkreis bekannt und zieht unzählige begeisterte Besucher nach Ditzingen. Der Markt ist ein absolutes Muss für Kenner individueller Keramik, anspruchsvollen Schmucks und attraktiven Kunsthandwerks.

Der Schmuckmarkt ist das Highlight des diesjährigen Marktes. Schmuckgestalter verschiedenster Art, Gold- und Silberschmiede, Glasperlendreher und Schmuckdesigner zeigen die Vielseitigkeit von Schmuckstücken. Sie arbeiten mit unterschiedlichen Materialien wie Glas, Holz, Metall, Steinen und Ton. Wertvolle Metalle in Verbindung mit Phantasie und Edelsteinen, aber auch Schmuck aus ungewöhnlichen Materialien, aufregend, mutig und einfach schön, liebevoll gearbeitet und spannend gestaltet geben der Trägerin, dem Träger Gewissheit, unverwechselbaren Stücke zu besitzen. Die Besucher werden entdecken, wie vielseitig Schmuck gestaltet wird und mit welch ungewöhnlichen Stücken man sich ansprechend schmücken kann. An einigen Ständen kann man den Handwerkern bei ihrer Arbeit zuschauen.

Die Besonderheiten in diesem Jahr

  • Chalumeaus von Tupian: Petra und Res Neuenschwander spielen an ihrem Stand auf ihren handgearbeiteten Klarinetten.
  • Simona Singh leitet die Kinder an, aus Ton ihre Phantasie zu gestalten.
  • Beim Kinderschminken mit Biggi Latzl können die Kleinen Monster oder Prinzessin werden.
  • Das Duo Travelling People untermalt die Veranstaltung mit seinen Liedern.

Die Stadt Ditzingen bietet an beiden Tagen ein Kindertheater auf dem Laien (Piazetta vor dem Bürgeramt) an.

Am Samstag, 16. April wird das Chaussee-Theater ein Rucksacktheater aufführen. Um 14 Uhr und 16 Uhr zeigt Billy Bernhard das mobile Theater „Das Ei“. Papagei Polly brütet ein Ei aus. Als sie das Nest für eine wichtige Besorgung verlässt, wird ihr Ei gestohlen. Eine spannende Suche beginnt, die mit Hilfe des Löwen, des kleinen Elefanten und natürlich der Kinder zu einem guten Ende führt. Dieses Stück wird aus dem Rucksack heraus für alle ab 4 Jahre gespielt.

Am Sonntag, 17. April wird die Hör- und Schaubühne Stuttgart das Geschichtenzelt aufbauen und das Stück „Briefe vom Maulwurf an den Hasen“ aufführen. Das Stück eignet sich für Kinder von 4 bis 9 Jahren. Die Vorstellung findet um 14 und um 16 Uhr statt. Jeden Morgen, wenn die Sonne aufgeht und der Tau auf dem Salat glitzert, macht Herr Hase seine Morgengymnastik. Dann kümmert er sich um die Möhren, schaut nach,  ob sie  über Nacht gewachsen sind und begießt sie  aus seiner roten Gießkanne. Die Wassertropfen laufen an den Möhrenwurzeln entlang unter die Erde und dort tropfen sie – ja worauf? Auf einen schlafenden Maulwurf, der davon  aufwacht und das gar nicht lustig findet? Genau! Und was tut ein nasser Maulwurf, wenn er sich ärgert und nicht mehr einschlafen kann? Er schreibt einen Beschwerdebrief? Genau!

Anlässlich des Marktes hat ein Großteil der Geschäfte am Samstag bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag haben die Läden ihre Türen offen und laden mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ein.

Sperrungen anlässlich des Kunsthandwerkermarktes
Anlässlich des 12. Marktes der Töpfer, Künstler und Kunsthandwerker am 16. und 17.04.2016 möchten wir über mögliche Beeinträchtigungen informieren.

Es ist vorgesehen die Markt- und Münchinger Straße zwischen Marktstraße ab Einmündung Stegstraße und Münchinger Straße bis einschließlich Kreuzerstraße für den Durchgangsverkehr zu sperren. Die Bushaltestelle Marktstraße wird in die Glemsstraße vor Hausnummer 47 verlegt.

Beginn: Freitag, 15.04.2016, 17.00 Uhr
Ende: Sonntag, 17.04.2016, 21.00 Uhr

Für die innerhalb des Marktgebietes liegenden Straßen und Plätze besteht an beiden Veranstaltungen ein Haltverbot. Es besteht keine Ausfahrmöglichkeit aus der Rathaus-Tiefgarage von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr. Die Tiefgaragenzufahrt Münchinger Straße ist während den Veranstaltungstagen gar nicht möglich.

Foto: Ditzingen