Dr. Utz Remlinger empfängt ungarische Studenten der Umwelttechnik

0
301

Ludwigsburg, 20.06.2012.| Es ging um regenerative Energien, das Lernen von Sprachen und kurz auch um die Fußball-Europameisterschaft, als Dr. Utz Remlinger, Erster Landesbeamter des Landkreises, kürzlich rund 30 Umwelttechnik-Studenten und -Lehrer der Universität Budapest im Kreishaus empfing.

Der Direktor des Ungarischen Kulturinstituts in Stuttgart, Prof. Dr. Lászlo Ódor, Universitätsdozent und Institutsleiter Dr. Péter Kádár sowie Dr. Tibor Abraham von ATO Consulting begleiteten die Gruppe.

Dr. Utz Remlinger begrüßte die Ungarn und stellte ihnen dar, dass sich Deutschland nach der Nuklearkatastrophe im japanischen Fukushima für den Atomausstieg und den forcierten Ausbau der regenativen Energiequellen entschieden hat. Er freue sich, so Remlinger, dass der Landkreis für die Gruppe ein attraktives Besichtigungsprogramm habe zusammenstellen können: Die ungarischen Studenten besichtigten noch am gleichen Tag die Ingersheimer Windkraftanlage und die Biogasanlage in Oberriexingen.